Reparatur der denkmalgeschützten Lokomotive 41018
des Freistaates Bayern

Technisches Denkmal des Freistaates Bayern

Instandsetzung durch M+W Maschinenbau

Reparaturarbeiten an der Denkmalgeschützten Dampflokomotive 41018:

  • Austrennen zweier Bleche in der Rauchkammer. Bleche durch Verrostung verschleißt.
  • Ausschnitt der Bleche mit Plasmaschneidgerät, gebogen (10mm stark), neu eingeschweißt.
  • Winkel 70 x 70 x 12 mm ausgeschnitten, neuen Winkel zu Radius gebogen und wieder eingeschweißt.
  • Knotenbleche ausgetauscht, da alte Knotenbleche Risse aufwiesen.
  • Grundreinigung der Dampflokomotive inkl. Grube, Abdeckung durch Bleche.
  • Arbeiten unter hohem Sicherheitsaspekt.

Ein Trolly für Events

Reparaturvorbereitungen

Trolley All in One

Schweißarbeiten direkt an der Lok

Trolley All in One

Flexarbeiten

Ein Trolly für Events

Schweißarbeiten

 

Übersicht

Infotafel aus Stahl / EdelstahlSponsorentafel aus Stahl / EdelstahlWerbetafel aus Stahl / EdelstahlFörderband aus EdelstahlNotrufsäule / Informationssäule, EdelstahlReparatur der Lokomoitve 41018 des Freistaates BayernProjekt Bahn DrehscheibeProjekt Lok "Emma"